Sie sind hier   >   Home

 

Information zum Corona-Virus (COVID-19)

Als Gesundheitseinrichtung ist es unsere Pflicht und unser Anliegen Sie über die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus zu informieren.

Grundlegende Informationen und eine Übersicht die aktuellen Risiko- und Variantengebiete erhalten Sie auf der Homepage des Robert Koch-Instituts, sowie über das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Was bedeutet die aktuelle Lage für Ihre Rehabilitation in der Reha-Klinik Schwäbische Alb?

Wir freuen uns, Sie zu den von Ihrer Krankenkasse bewilligten Rehabilitationsmaßnahmen aufnehmen zu können.

Das Hygienekonzept der Klinik, entwickelt nach den Richtlinien des RKI, von der Klinikleitung gemeinsam mit dem internen Corona-Koordinationsteam und der medizinischen Leitung bietet Patienten und Mitarbeitenden den größtmöglichen Schutz vor einer Infektion. Eine große Mitverantwortung für die Gesundheit aller Menschen hier in der Klinik Schwäbische Alb trägt jedoch jeder Patient und jeder Mitarbeitende.

Die Infektionszahlen steigen rasant an und wir alle sind angehalten, uns gegenseitig zu schützen, die Pandemie weiterhin ernst zu nehmen und uns an die betreffenden Regeln im Umgang miteinander zu halten.

Wir nehmen weiterhin sowohl Patienten direkt aus dem Krankenhaus zur Anschlussheilbehandlung, Patienten zur stationären Rehabilitation und Vorsorge, als auch Gesundheitsgäste auf Selbstzahlerbasis auf. Zur Aufnahme ist der Nachweis einer abgeschlossenen Impfung (14 Tage nach der 2. Impfung) oder der Genesung nach einer COVID-Infektion (6 Monate nach Erkrankung) sowie ein Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. Für nicht geimpfte Personen ist ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) notwendig.

Denken Sie daran, sich nach dem Test von Menschenansammlungen fernzuhalten und alle Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Auch bei geimpften oder genesenen Personen besteht weiterhin eine hohe Infektionsgefahr.

Im gesamten Innenbereich der Klinik besteht FFP2-Masken-Pflicht für alle Patienten, Mitarbeitende und Besucher. Schützen Sie sich und tragen Sie bitte auch in der Zeit vor der Maßnahme und auf der Reise nach Bad Urach einen geeigneten Mund-Naseschutz, wenn der Abstand von 1,5m zu Dritten nicht eingehalten werden kann, auch im Freien.

Informieren Sie uns vor Anreise, wenn Sie in den letzten 2 Wochen Kontakt zu einer an COVID-19 infizierten Person hatten oder selbst an Corona erkrankt waren. Sie verhindern so, nicht in der Klinik aufgenommen zu werden.

Reisen Sie auf keinen Fall an, wenn Sie an den Tagen vor Ihrer Anreise erhöhte Körpertemperatur (über 37,5 Grad) haben oder Erkältungssymptome verspüren.  Informieren Sie uns vorab über sonstige besondere gesundheitliche Risiken (wie Asthma, Bluthochdruck, Lungenerkrankungen).

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir einer Beurlaubung über Nacht nicht zustimmen können.

Gerne dürfen Sie sich telefonisch bei uns zur Absprache eines Aufnahmetermins melden (Tel. 07125 / 157-154).

Besuchsregelung in der Reha-Klinik Schwäbische Alb

Derzeit ist in der Klinik der Besuch von maximal 1 Personen unter Beachtung der 2G-Plus-Regel (geimpft oder genesen und getestet) im Aufenthaltsbereich erlaubt. Ein entsprechender Nachweis muss bei der Registrierung an der Hauptrezeption vorgezeigt werden. Besuche im Patientenzimmer sind aus hygienischen Gründen und laut Verordnung nicht erlaubt.

Die Besuchszeiten sind von Montag bis Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr.

Wir bitten davon abzusehen, Patienten der Klinik für Ausflüge oder Fahrten nach Hause abzuholen. Die Gefahr einer Ansteckung ist im PKW oder im häuslichen Umfeld besonders groß. Sie leben derzeit nicht mit Ihrer Familie in häuslicher Gemeinschaft. Verzichten Sie auch im Freien auf die Begrüßung mit Handschlag oder Umarmungen, tragen Sie auch hier einen geeigneten Mund-Nasenschutz und halten sich an die Abstandsregel. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen (Tel. 07125 157-0).

 

Das gesamte Team der Reha-Klinik Schwäbische Alb wünscht Ihnen alles Gute und freut sich darauf, Sie betreuen zu dürfen.

Ob hier in Bad Urach oder zu Hause, bleiben Sie gesund!

 

Eva-Maria Rühle und das Team der Reha-Klinik Schwäbische Alb

Geschäftsführende Gesellschafterin 

Stand November 2021


Willkommen im Gesundheitszentrum - Reha-Klinik

Schwäbische Alb in Bad Urach


Aufrecht durch den Alltag gehen – für manchen gar nicht so einfach. Ob Osteoporose, Stress oder ein paar Pfunde zuviel, es gibt viele Ursachen, die Körper und Psyche belasten können. Finden Sie sich nicht damit ab.

Für einen gesunden Geist in einem gesunden Körper braucht es die richtige Mischung aus Bewegung, Regeneration, geistiger Motivation und ausgewogener Ernährung. Doch meist mangelt es an Zeit und Möglichkeiten, diese Faktoren auszuleben und zu genießen. Der Wunsch nach Gesundheitsvorsorge ist gegeben – doch wie lässt sich Prävention effektiv verwirklichen?

Fachklinik mit individuellen Therapie-Angeboten

Das Gesundheitszentrum Schwäbische Alb ist eine Fachklinik für Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und physikalischer Therapie. Das Leistungsspektrum umfasst Anschlussrehabilitation, stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen sowie ambulante Badekur.






Zimmer online buchen

Anreise:
Abreise:
Zimmer:
 

Bilder Galerie